In Neuffen wurden am 5.1.23, nach zwei Jahren Corona Pause, endlich wieder die Häs abgestaubt. Der Vorstand der 1. Narrenzunft Neuffen freute sich sehr, dass wieder etwas Normalität in die Fasnet einkehrt.

Es sind einige interessierte Neuffener und auch andere Narrenzünfte zum Häsabstauben gekommen.

Die Täuflinge wurden nach altem Brauch mit etwas zu Essen und zu trinken in den Kreis der Narren aufgenommen. Bei dem Essen und Trinken handelt es sich um die außergewöhnlichsten Feinschmecker Rezepte, die die Narrenküche nur hergibt. Es sind Zutaten enthalten wie Fischöl und Meerrettich oder Schokostreusel und Maggi. Diese ganzen Zutaten werden nach blieben gemischt und den Täuflingen vorgesetzt. Erst nach erfolgreichem Verzehr dieser, werden Sie endgültig in die Zunft aufgenommen.

Die Neuffener Täuflinge haben es mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch an die Täuflinge. (tys)